UN-Dekade Biologische Vielfalt

GAIA BAUMPFLANZUNG „BAUM DES LEBENS ZUM ERHALT DER ARTENVIELFALT“

IN BERLIN MITTE MIT AUSZEICHNUNG ALS OFFIZIELLES PROJEKT DER UN WELTDEKADE BIOLOGISCHE ARTENVIELFALT 29.10.2012.

Die Vereinten Nationen haben das Jahrzehnt von 2011 bis 2020 als UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen. Die Dekade soll die Umsetzung des UN-Übereinkommens von 1992 unterstützen. Ziel ist es, den weltweiten Rückgang der biologischen Vielfalt aufzuhalten. Dazu soll auch das gesellschaftliche Bewusstsein gefördert werden. Genau hier setzt die deutsche UN-Dekade an: Sie möchte mehr Menschen für die Erhaltung der biologischen Vielfalt, unserer natürlichen Lebensgrundlage, gewinnen. Ein Schwerpunkt ist daher die Auszeichnung von vorbildlichen Projekten. Die Mitwirkenden setzen sich für die biologische Vielfalt ein, indem sie sie schützen, nachhaltig nutzen oder ihren Wert vermitteln.

Das Projekt „Gaia. Bäume sind cool” wurde am 29.10.2012 von der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Für dieses Projekt wurde GAIA als UN-Dekade-Projekt Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Mit Ihrem vorbildlichen Projekt setzen Sie und Ihre Partner/innen ein bedeutendes Zeichen für das Engagement für die biologische Vielfalt in Deutschland. Sie tragen über den konkreten Beitrag für die biologische Vielfalt in ihrem Projekt hinaus zudem dazu bei, mehr Menschen für die Erhaltung der biologischen Vielfalt zu motivieren. Wir danken Ihnen ausdrücklich dafür!

1. Baum des Lebens zum Erhalt der Artenvielfalt

2. Yesil Istanbul: Dachbegrünung“

von

Gaia. Bäume sind cool. Ilyas Bublis
Dr. Christian Lipperheide, Berlin
Bahar Cetinay, Istanbul
Sven Schlebes, Berlin
Ozan Sonmez, Istanbul

Weitere Infos finden Sie hier …

  • Noch Fragen?

    Wir möchten, dass du ein Teil von GAIA wirst und deshalb freuen wir uns auf Fragen jeder Art.

    Kontaktiere uns einfach über unseren Kontaktbereich, wir helfen dir jederzeit gerne weiter und klären alle eventuellen Fragen gemeinsam.